Medienmitteilungen

Die Berner FDP beurteilt die heute durch den Regierungsrat beschlossenen Massnahmen als konsequent, aber äusserst folgenschwer. Die FDP fordert, dass der Kanton Bern gegenüber besonders betroffenen Betrieben Verantwortung übernimmt und diesen rasch hilft.

Weiterlesen

Le PLR bernois considère que les mesures approuvées aujourd'hui par le conseil d’Etat sont cohérentes, mais extrêmement graves. Le PLR exige que le canton de Berne assume ses responsabilités envers les entreprises particulièrement touchées et leur apporte une aide rapide.

Weiterlesen

Die Berner FDP lehnt beide eidgenössischen Vorlagen vom 29. November 2020 ab. Sowohl zur «Konzernverantwortungsinitiative» als auch zur Initiative «Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten» wurde deutlich die Nein-Parole gefasst.

Weiterlesen

Le PLR bernois rejette les deux projets de votation du 29 novembre 2020. L’initiative «°Entreprises responsables » et l’initiative «°Pour une interdiction du financement des producteurs de matériel de guerre°» ont toutes deux été clairement rejetées.

Weiterlesen

Die FDP.Die Liberalen Frauen Kanton Bern haben an ihrer digitalen Mitgliederversammlung die Parolen für die Volksabstimmung vom 29. November gefasst. Sie empfehlen sowohl die Konzernverantwortungsinitiative wie auch die Kriegsmaterial-Verbots-Finanzierungs-Initiative ohne Gegenstimme bei je einer Enthaltung zur Ablehnung. Erstere ist zwar gut gemeint, aber der falsche Weg, zweite führt zu massiven Mehrregulierungen für Schweizer Unternehmen.

Weiterlesen